Workshopreihe „Jung und Kreativ“


Probier Dich aus und entdecke was in Dir steckt“ – unter diesem Motto seid Ihr – Kinder und Jugendliche aus Kevelaer und den Kevelaerer Ortschaften – eingeladen an bis zu drei Workshops kostenlos teilzunehmen. Die Einladung zur Workshopreihe gilt ausdrücklich für ALLE jungen Menschen, die aktuell ihren Lebensmittelpunkt in Kevelaer haben.

Die Workshopreihe wird von wirKsam e.V. in Kooperation mit dem Jugendamt der Wallfahrtsstadt Kevelaer umgesetzt und ist für die Teilnehmenden kostenfrei dank der Förderung der Bürgerstiftung „Seid einig“, des Runden Tisch für Flüchtlinge Kevelaer sowie einer großzügigen Spende der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Kevelaer.

Die Anmeldung für die „Jung & Kreativ“-Workshops im Herbst/Winter 2023/24 ist seit dem 1.11. möglich.
Den Überblick über die Workshops gibt es jetzt hier auf dieser Seite. Alle Workshops finden in Räumen in Kevelaer statt, die Räume werden mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.

Das Anmeldeformular findest du ganz unten auf dieser Seite.

Artistic-creative workshops for young people between 8 and 20 years living in Kevelaer or its villages

Take part!
Try it and discover your possibilities!

Free of charge – Everybody is welcome – no previous experience is required!

Долучайся! Відкривай себе та свої здібності!
Безкоштовно для всіх учасників!
Творчі майстер-класидля дітей та молоді віком від 8 до 20 років, які мешкають у місті Кевелар та навколо
Приходь до нас аби спробувати щось нове та знайти те, що тобі до вподоби!

Ateliers artistiques-créatifs pour des jeunes entre 8 et 20 ans qui vivent à Kevelaer ou aux villages appartenants.

Faites-en partie!
Faites des essais! Découvrez vos possibilités!

Participation gratuite – Tout le monde est bienvenue – aucune expérience préalable n’est requise!


Die folgenden Workshops finden bis Ende März noch statt.
Sofern diese nicht als „ausgebucht“ markiert sind, ist es weiterhin möglich sich für die Workshops anzumelden.
Ein Rückblick über alle Workshops seit November gibt es ganz unten auf der Seite.


Druckwerkstatt – eigene Druckvorlagen in Upcyclingtechnik erstellen und drucken!

Das neue Jahr ist noch recht frisch und ihr als Teilnehmer:innen habt vielleicht Dinge worauf ihr euch in diesem Jahr bereits besonders freut. Sei es ein Fest, ein Ausflug eine Reise, ein Wiedersehen, ein Geschmack etc. Solche Dinge können Grundlage für unsere Druckmotive sein. Jedoch werden wir auch viel mit Zufallstechniken arbeiten, so dass für jeden Teilnehmer:in ganz eigene Motive entstehen werden. Die Kunsttheurapeutin Mareike van Elsbergen erklärt dir die Technik und begleitet dich bei der Entwicklung deiner Ideen.

In einer Upcyglingtechnik gestalten wir aus der Innenseite von Milch- und Getränketüten unsere einzigartige Druckvorlage/Druckplatte. Neben diesen geritzten Motiven werden auch Zufallsdrucke aus anderen Materialien in Form von Monoprints entstehen.

Du als Teilnehmer:in kannst am Ende seine Vielzahl an Drucken mit nach Hause nehmen.


25 – Druckwerkstatt – Samstag, 3. Februar ´24 – 11:00 – 14:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN
Leider ausgebucht!


Kunstgeflüster – Skulpturen

Kunst ist nicht nur etwas Erschaffenes, es erweckt auch eine Wirkung.

Henry Moore hinterlässt mit seinen großen Bronze-Skulpturen Effekte, die ihr gemeinsam mit der Künstlerin Tatjana van Went, auf darstellende & kreative Weise entdecken werdet.

Spannend wird es, im Anschluss mit Wachs zu experimentieren und deine eigene kleine Skulptur entstehen zu lassen.

Fühle dich eingeladen und lass dich inspirieren.


26 – Kunstgeflüster – Skulpturen – Donnerstag, 15. Februar ´24 – 17:00 – 19:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN leider ausgebucht


Aufgetuscht. Kritisch Kreativ

Workshop anlässlich der Jubiläumsausstellung 50 Jahre BBK Niederrhein


Kolorierte Tuschezeichnungen treffen auf Zeichenmotive mit Schrift in Form von sozial- oder gesellschaftskritischen Aussagen, in Eigenkreation oder inspiriert durch Sponti-Sprüche, Zitate, Weisheiten.

Dieser Workshop in der Museumsschule mit Museumspädagogin Indra Peters ist dank der Kooperation mit wirKsam e.V. und der Förderung im Rahmen von „jung und kreativ“ für Euch kostenfrei.


27 – Aufgetuscht. Kritisch Kreativ – Samstag, 24. Februar – 14:30 – 17:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN

Aktuell noch ein Platz frei!


Mixed Media on Canvas

Workshop anlässlich der Jubiläumsausstellung „50 Jahre BBK Niederrhein“ im Niederrheinischen Museum Kevelaer

Mit Zusatzmaterial von Stoff über Papiercollage bis hin zum Drahtgeflecht verwandelt Ihr mit Aquarell, Acryl und Tempera bemalte Leinwände in dreidimensionale Objekte.

Dieser Workshop in der Museumsschule mit Museumspädagogin Indra Peters ist dank der Kooperation mit wirKsam e.V. und der Förderung im Rahmen von „jung und kreativ“ für Euch kostenfrei.


28 – Mixed Media on Canvas – Samstag, 9. März – 14:30 – 17:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN leider bereits ausgebucht


Archikulptur

Workshop anlässlich der Jubiläumsausstellung „50 Jahre BBK Niederrhein“ im Niederrheinischen Museum Kevelaer

Von der Architektur inspiriert, werden verschiedenartige Holzteilchen zu baukünstlerischen Skulpturen zusammengesetzt und somit faszinierende Gebilde konstruiert.

Dieser Workshop in der Museumsschule mit Museumspädagogin Indra Peters ist dank der Kooperation mit wirKsam e.V. und der Förderung im Rahmen von „jung und kreativ“ für Euch kostenfrei.


29 – Archikulptur – Samstag, 23. März – 14:30 – 17:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN

Aktuell noch ein Platz frei!


Workshops 30 – 32:
Zusatzworkshops für überbuchte Workshops „Töpfern“ & „Glückswächter“
– ausgebucht durch Warteliste


„Veranstaltungsorganisation“ – Plant eure eigene Elektroparty

Beim “jung und kreativ”-Workshop „Musik in deinem Leben“ im Dezember 2023 hatten die Teilnehmden selbst die Idee, ein eigenes kleines Musik-Event, speziell für junge Menschen in Kevelaer zu organisieren.
Diese Idee greifen wir mit diesem Workshop gerne auf!

An drei Nachmittagen im Februar und März trefft ihr euch und plant gemeinsam ein Event, das dann Ende März stattfinden soll. Wie das Programm aussehen soll und was es zu sehen und zu hören gibt, liegt dabei ganz bei euch!

Wenn du also Lust hast, selbst ein Kultur-Projekt zu planen und umzusetzen, selbst Musik in deinem Homestudio produzierst und eine Bühne suchst, das Kulturangebot in deiner Stadt aktiv mit gestalten oder einfach neue Leute kennenlernen möchtest, dann bist du bei diesem Workshop genau richtig!
Als langjähriger Kulturschaffender und Künstler in Kevelaer begleitet euch Daniel Wouters bei den Planungen und freut sich schon auf eure Ideen. Er unterstützt euch dabei die wichtigen Aspekte der Veranstaltungsorganisation, von der Werbung über die Gema bis zum Jugendschutz, zu berücksichtigen und dabei kennen zu lernen.

Schon vormerken:
Euer eigene Elektroparty findet am Samstag, 23.03.2024 statt.


33 – Workshop „Veranstaltungsorganisation“
Workshoptermine: Mittwoch, 07.02.2024, Mittwoch, 14.02.2024, Mittwoch, 06.03.2024
jeweils 17:00-19:00 Uhr – max 10 TN für das Planungsteam – 12 – 20 Jahre


Wilde Kräuter – Salbenmanufaktur

Ein Nachmittag für die Sinne führt euch zu einer kreativen Handwerkskunst: Ihr lernt Pflegeprodukte wie z.B. Salben aus natürlichen Zutaten selber herzustellen.
Die Natur schenkt uns heilende Wildpflanzen, die unsere Wellnessprodukte bereichern. In geselliger Runde erkunden wir den Naturraum und finden so manches Kraut, welches wir für pflegende Salben, Badekugeln und zur Erfrischung verwenden können.

Auch der Landmomente-Bauernhof „Büchelshof“ lädt ein, die Seele einfach mal baumeln zu lassen. Bauernhoferlebnispädagogin Stefanie van Look von den Kevelaerer Landmomenten begleitet euch durch diesen besonderen Nachmittag.

Es darf gerne ein kleines Picknick mitgebracht werden.
Wichtig: Wetterentsprechende Kleidung u. festes Schuhwerk, welches schmutzig werden darf.


34 – Wilde Kräuter – Freitag, 23. Februar – 15:30 – 18:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 10 TN Leider Ausgebucht!


Streetdance – coole moves & neue Schritte, shuffeln & HipHop

Die beiden erfahrenen Trainer:innen Fleur de Vries
und Alina Schneidereit zeigen euch erste
Tanzschritte und coole Bewegungen, die zu einer
Choreographie zusammengesetzt werden.


Zum Abschluss kann eine kleine Präsentation erfolgen.

Ein Angebot mit der Crew der MoveFactory – urban
sports
in Kleve.


35 – Streetdance – Samstag, 24. Februar – 15:30 – 17:30 Uhr – 10 – 20 Jahre – max 15 TN


Minigarten – Dein Garten in der Kiste

Einen eigenen Garten im Miniformat zu gestalten, ist ein großer Spaß, und gibt vielfältige Möglichkeiten sich kreativ auszutoben und später sogar eine kleine Ernte einzufahren. Während gemeinsam mit Bauernhoferlebnispädagogin Stefanie van Look von den Kevelaerer Landmomenten geplant, gebastelt und gepflanzt wird, erfahrt ihr nebenbei etwas über Pflanzen, riecht verschiedene Kräuter und zieht eigene Stecklinge.

Gerne darf eine kleines Picknick, sowie eigene Behälter für den individuellen Minigarten (z.B. Obststiegen, ausgediente Schubladen, o.ä.) mitgebacht werden. Der eigene Behälter ist aber kein Muss.

Wichtig: Wetterentsprechende Kleidung u. festes Schuhwerk, welches schmutzig werden darf.

Beispielfoto: Deutsches Gartenbau Museum / www.gartenbaumuseum.de


36 – Minigarten – Freitag, 1. März 2024 – 15:30 – 18:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 10 TN leider ausgebucht!


3D-Streetart

3D-Streetart ist eine Illusions-Malerei, die – durch eine optische Täuschung – aus flach gemalten Bilder dreidimensional wirkende „Welten“ erschafft.

Die Kevelaerer Streetart-Künstlerin Vanessa Hitzfeld erklärt dir, wie man diese Illusion erzeugt. Gemeinsam malt ihr mit Acrylfarben ein 10 – 15 qm großes Bild. Anschließend könnt ihr euch gegenseitig in dem Bild fotografieren und so eure ganz besondere Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Wichtig: Bitte zum Workshop alte Kleidung tragen, die bunt werden darf – die Farben sind getrocknet nicht mehr auswaschbar!

Beispielfoto: Die Künstlerin Vanessa Hitzfeld vor einem ihrer Werke.
Weitere Eindrücke gibt es hier: https://www.3d-streetart.com


37 – 3D Streetart – Samstag, 16. März 2024 – 11:00 – 14:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 6 TN leider ausgebucht!


Graffiti: Stencil Workshop

In einem intensiven Tages-Workshop (2 x 3 h) bekommst du wertvolle Tipps und Tricks von Graffitti-Künstler Mattez Deckers (u.a. Paint on Walls Festival Geldern) zur Entwicklung eines eigenen Motivs und zur Erstellung eines passenden Stencils (Schablone). Ideenfindung, Entwürfe auf Papier, Sicherheit beim Sprühen… Ein Tag voller wichtiger Infos und Anregungen für deine eigenen kreativen Projekte. Die selbst erstellten Stencils werden auf einem Holzbrett getestet, beides könnt ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen.

Wichtig: Bitte zum Workshop alte Kleidung tragen, die bunt werden darf – die Farben sind später nicht mehr auswaschbar!

Endeckt die Arbeiten von Mattez Deckers: www.mattez-inc.com


38 -Graffiti – Samstag, 23. März 2024 – 10:00 – 13:00 Uhr + 14:00 – 17:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 12 TN


Bodypainting – Arme und Gesicht mit Farbe verzaubern

In dem Workshop zeigt Vanessa Hitzfeld dir einige Tricks von professionellen Bodypainting- und Makeup-Künstlern und Künstlerinnen. Mithilfe von hochwertigen Bodypainting Farben erwecken wir deine Phantasie zum leben. Male dein Gesicht, Hände und Arme an und verwandele dich so für ein paar Stunden in eine andere Gestalt. Bei einer gemeinsamen Fotosession halten wir die Ergebnisse ausdrucksstark fest.

Die Kevelaerer Streetart-Künstlerin Vanessa Hitzfeld arbeitet seit einigen Jahren mit der Fotografin Alina Gross an dem Projekt „Photografie meets Painting“. Die gemeinsam geschaffenen Werke sind schon in bekannten Zeitschriften erschienen.

Das Beispielfoto zeigt eine gemeinsame Arbeit von Vanessa Hitzfeld & Alina Gross (=> https://alina-gross.com/)
Einige weitere Eindrücke der Bodyart gibt es hier: https://www.3d-streetart.com


39 – Bodypainting – Samstag, 23. März 2024 – 15:00 – 18:00 Uhr – 14 – 20 Jahre – max 10 TN


Anmeldung

Bitte je Teilnehmer:in ein eigenes Formular ausfüllen. Die Workshops mit Nummer und/oder Namen und Datum entsprechende der Beschreibung oben eingeben. Je Teilnehmer:in sind im Laufe der Workshopreihe von Nov ´23-Mrz ´24 maximal 3 Workshops zulässig. Ihr habt schon drei Workshops gebucht, dann empfehlt die Reihe doch Freunden und Freundinnen und freut euch auf die nächste Ausgabe im Herbst. Wenn euch einer der neuen Workshops wirklich reizt und genau euer Ding ist. Meldet euch an mit dem Stichwort „Warteliste“ – wir informieren euch dann, falls der Kurs nicht ausgebucht ist und ihr bekommt die Chance teilzunehmen. Jede Anmeldung ist erst gültig, wenn Ihr von uns eine Anmeldebestätigung mit der Raumangabe erhalten habt, das kann eventuell ein bis drei Tage dauern.




    Lightpainting zur blauen Stunde

    „Lightpainting“ ist eine besondere Art der Fotografie mit Langzeitbelichtung, bei der mit unterschiedlichen Lichtquellen, Lichtspuren in das Bild gemalt werden können. Hierzu bauen wir uns zunächst ein paar „Lightpainting-Tools“, unsere Pinsel sozusagen, die ihr später für eigene Experimente mitnehmen dürft. Anschließend nutzen wir die Dämmerung, um unsere Tools in der Kevelaerer Innenstadt (Hauptstraße-Museum-Kapellenplatz) auszuprobieren und versuchen, interessante Orte mit Lichtspuren in Szene zu setzen. Tragt zu diesem Workshop möglichst dunkle, am besten schwarze Kleidung und Schuhe, ohne Reflektionsstreifen (zur Not schwarz abkleben) und bringt euch eigene, runde Taschenlampen für die Tools mit. Bunte, transportable LED-Lichter (Video-Licht), Lichtstäbe, Lichterketten und dergleichen könnt ihr auch gerne mitbringen. Eine eigene Kamera braucht ihr bei diesem Workshop nicht. Wir nutzen ein iPad mit der Lightpainting-App von WOW-Stuff und eine Kamera mit Langzeitbelichtung. Workshop-Leitung: Daniel Wouters

    Die Workshops sind identisch – es kann nur ein Workshop pro TN gebucht werden!

    1 – Lightpainting zur blauen Stunde I – Mittwoch, 8. November – 16:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 6 TN leider ausgebucht

    2 – Lightpainting zur blauen Stunde II – Donnerstag, 9. November – 16:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 6 TN

    Schau dir hier eine Auswahl der Ergebnisse der Workshops aus den letzten Jahren an: Lightpainting 21-23


    Glückswächter I

    Glückswächter sind kleine Stelen, die du nach deinen eigenen Ideen gestaltest und in die du deine ganze Kreativität legen kannst. In der Kreativwerkstatt von Nicole Hieckmann findet ihr eine Menge Material und Farben. Alle können hier ganz individuell kreativ werden und einen kleinen Schatz für das eigene Zimmer oder einen anderen lieben Menschen gestalten.

    3 – Glückswächter I – Leider bereits ausgebucht!

    Es gibt einen weiteren Workshop im Januar – siehe unten. Die Workshops sind identisch, es kann nur ein Termin je TN gebucht werden!

    Einblicke in Nicoles Kreativwelt gibt es hier: www.nicoles-kreativwelt.de


    Kreativer Walderlebnistag – Herbstzeit ist Spurenzeit

    Pilze, Spechte, Wurzeln, Rinden – Waldstücke sind wahre Schatzkisten.Gemeinsam mit den Naturpädagoginnen Katja Plenzdorf-Weber und Claudia Thiel geht ihr auf Spurensuche und nehmt unseren kleinen Stadtwald „Schravelner Heide“ genauer unter die Lupe. Ihr erkundet den Wald mit Spielen, Rätseln Beobachtungen. Wir werden kreativ und gestalten kleine und große Kunstwerke. Mit Hilfe unterschiedlicher Werkzeuge stärken wir unsere handwerklichen Fähigkeiten und probieren Neues aus.

    Bitte Wetter angepasste Kleidung tragen

    4 – Waldralley – Dienstag, 21.11. – 15:30 -17:30 Uhr – 6 – 12 Jahre – max 15 TN leider ausgebucht
    Ein weiterer Workshop wird im Januar stattfinden.

    Wenn Ihr selbst einmal etwas mit Katja erleben möchtet könnt ihr auf ihrer Homepage mehr über ihre Angebote erfahren: www.naturgestalten.net


    Weihnachtliches Filzen

    Anhand einer vorgegebenen Schablone und mit der fachlichen Anleitung von Monika Derrix (Filzhand) könnt ihr erfahren, dass viele individuelle und einzigartige Objekte durch eurer Hände Arbeit entstehen. Unter dem Motto “Weihnachtliches Filzen” ist Vieles möglich: Weihnachtsbäume, Engel, Weihnachtsmänner oder -frauen, Zipfeltüten… Und dass nur mit Wolle, warmen Wasser, Olivenseife und Gefühl und etwas Geduld.

    Wir sind gespannt auf Eure Kreationen!

    Die Workshops sind inhaltlich identisch, unterscheiden sich aber bei der Altersgruppe – es kann nur einer der Workshop gebucht werden!

    5 – Weihnachtliches Filzen I – Dienstag, 21.11.2023 max. 8 TN leider bereits ausgebucht

    6 – Weihnachtliches Filzen II –Mittwoch, 22.11.2023 max 8 TN leider bereits ausgebucht

    Weitere Infos zur Arbeit von Monika Derrix gibt es hier: www.filzhand.de


    Töpfern – „Licht im Gefäß“

    In diesem Workshop kannst du dich in der kreativen Gestaltung von Ton ausprobieren. Die Keramikerin Marloes Lammerts gibt wertvolle Tipps zur Bearbeitung des angenehmen Materials. Eure Werke werden anschließend von ihr gebrannt. In diesem Kurs zeigt Marloes Euch eine tolle Technik wunderbare Lichtgefäße zu gestalten und dabei ganz eigene Motive zu entwickeln. Welche
    Motiv bringt ihr zum Leuchten?

    Die Töpfer-Workshops können nur einzeln gebucht werden und bauen nicht aufeinander auf! Es kann nur maximal ein Töpferkurs gebucht werden, um vielen die Möglichkeit der Teilnahme zu geben.

    7 – Töpfern „Licht im Gefäß“ – Donnerstag, 30.11.2023 max. 10 TN Leider bereits ausgebucht! Zusatzkurs für Warteliste wurde eingerichtet – ebenfalls ausgebucht.


    Grünholzschnitzen I

    Schnitzen kann man nicht nur in Lönneberga:
    ein gutes Messer, ein Stück Holz und los geht’s. Ob Tiere, Schmuck oder praktische Gebrauchsgegenstände, entscheidet ihr. Ihr könnt Werkzeuge für die Weiterverarbeitung und Verzierung eurer Werkstücke erproben. Dazu gibt es Tipps von Künstler Matthias Stennecken zur Auswahl des Holzes und zur Handhabung des Messers.

    Eigene Schnitzmesser können gerne mitgebracht werden.

    8 – Grünholzschnitzen – Samstag, 2. Dezember – 11:00 – 14:00 Uhr – 10 – 20 Jahre – max 10 TN nur noch einzelne Plätze frei!


    Töpfern – „Bald ist Weihnachten“

    In diesem Workshop kannst du dich in der kreativen Gestaltung von Ton ausprobieren. Die Keramikerin Marloes Lammerts gibt wertvolle Tipps zur Bearbeitung des angenehmen Materials. Eure Werke werden anschließend von ihr gebrannt. In diesem Kurs könnt ihr eigene kreative Ideen rund um die Weihnachtszeit in Ton umsetzen.

    Die Workshops können nur einzeln gebucht werden und bauen nicht aufeinander auf! Es kann nur maximal ein Töpferkurs
    gebucht werden, um vielen die Möglichkeit der Teilnahme zu geben.

    9 – Töpfern „Bald ist Weihnachten“ – Freitag, 08.12.2023 – max. 10 TN Leider bereits ausgebucht!


    Parcours – Die Suche nach dem kürzesten Weg

    Parkour ist die Suche nach dem kürzesten Weg – auch wenn dieser voller „Hindernisse“ ist – dafür braucht man eine gute Körperbeherrschung, Geschick & Kraft und natürlich Training.
    Künstliche Hindernisse wie Kästen oder Podeste, aufgebaut in unterschiedlichem Höhen, werden überwunden. Dabei sorgen Matten für eine weiche Landung, wenn es mit den ersten Sprüngen nicht sofort klappen will.
    Die Trainer zeigen euch einige Bascis wie den „Safety“ oder „Lazy“, mit denen ihr Hindernisse überwinden könnt.


    Zwei Trainer von Akusa-Sports (www.akusa-sports.de) aus Kleve werden den Kurs für Euch gestalten.

    Die Workshops können nur einzeln gebucht werden und unterscheiden sich in der angesprochenen Altersgruppe!


    10 – Parcours I – Samstag, 9. Dezember – 13:00 – 15:00 Uhr – 10 – 14 Jahre – max 15 TN leider bereits ausgebucht

    11 – Parcours II – Samstag, 9. Dezember – 15:30 – 17:30 Uhr – 10 – 14 Jahre – max 15 TN leider bereits ausgebucht


    Musik in deinem Leben

    Du singst gerne und schreibst schon deine eigenen Songs?
    Du bastelst Beats auf deinem Smartphone/Tablet/PC oder spielst gerne ein Instrument?
    Du bist irgendwie daran interessiert, dich wie auch immer musikalisch auszudrücken?

    In einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter zeigen wir uns gegenseitig was wir machen, überlegen, wo wir hin möchten und experimentieren mit unseren Potentialen.
    Wertvolle Tipps und Impulse zu musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten, technischer Umsetzung, künstlerischer Tätigkeit allgemein und der Frage: „Kann ich davon leben?“, gibt euch der Musiker, Künstler und Kulturschaffende Daniel Wouters.

    Bringt einfach eure Songs, Texte, Instrumente, Demos und Ideen mit und traut euch!


    12 – Musik in deinem Leben – Mittwoch, 13. Dezember – 17:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 10 TN


    Theaterwerkstatt – „Ich bin wie ich bin und das ist gut so!“

    Theaterspielen ist Leben und Abenteuer.

    Theaterspielen ist, sich Geschichten auszudenken und diese auf der Bühne zu spielen.

    Theaterspielen heißt, in andere Rollen zu schlüpfen und vielleicht mal ganz anders zu sein, als man im Alltag normalerweise ist.

    Theaterspielen ist natürlich auch, hinterher den Applaus zu genießen.


    Gemeinsam mit der erfahrenen Theaterpädagogin Anna Zimmermann-Hacks, bekannt durch ihre Inszenierungen mit der Theaterwerkstatt Haus Freudenberg, improvisiert ihr und schlüpft in ganz neue Rollen.

    Hier lernt ihr spielerisch, eure Ideen und eure Phantasie für die Bühne zu nutzen. Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Beobachtungsgabe sowie Konzentration, werden dabei gefordert und gefördert. Ganz nebenbei.

    Zum Ende um 12:45 Uhr freuen wir uns auf neugierige Blicke bei einer kleinen Präsentation.
    Bitte Bequeme Kleidung anziehen.


    13 – Theaterwerkstatt – Samstag, 16.12. – 10:00 -13:00 Uhr – 10-20 Jahre – max 15 TN


    Sternenwerkstatt

    Wir verkürzen die Zeit bis Weihnachten mit einer winterlichen Sternenwerkstatt. Die Kunsttheurapeutin Mareike van Elsbergen nimmt euch mit auf eine kreative Reise zu den Sternen.

    Im ersten Teil der Sternenwerkstatt beschäftigen Ihr Euch gemeinsam mit einer Upcyclingmethode und klebt aus verschiedenen Papierollen neue große, kleine, dicke und dünne Sterne zusammen. Bei einer kleinen Pause könnt ihr einer Geschichte über Sterne lauschen, ehe es in den zweiten Teil geht. Im zweiten Teil lernt ihr unterschiedliche Falttechniken kennen und zaubert wunderschöne Sterne aus Transparentpapier.

    Am Ende der Sternenwerkstatt dürft ihr diverse Sterne mit nach Hause nehmen und ihnen dort schöne Plätze geben.

    


    14 – Sternenwerkstatt – Freitag, 22.12.2023 max. 10 TN Leider bereits ausgebucht


    Holzarbeiten in einer richtigen Tischlerwerkstatt

    Interessantes Werken mit Holz erlebst du in der Tischler- und Drechselwerkstatt des Künstlers Markus Nießen.
    Hier wird in der Kleingruppe u.a. gesägt, gehobelt, gefeilt, gebohrt.

    Eigene Ideen sind willkommen, Vorkenntnisse nicht erforderlich.

    Unbedingt mitbringen: Arbeitskleidung, gute Laune, Haargummi bei langer Mähne.


    Die Workshops sind identisch – es kann nur ein Workshop pro TN gebucht werden!

    15 – Holzarbeiten – Dienstag, 9. Januar – 16:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 4 TN

    16 – Holzarbeiten – Mittwoch, 10. Januar – 16:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 4 TN leider ausgebucht

    17 – Holzarbeiten – Donnerstag, 11. Januar – 16:00 – 19:00 Uhr – 12 – 20 Jahre – max 4 TN leider ausgebucht


    Glückswächter II

    Glückswächter sind kleine Stelen, die du nach deinen eigenen Ideen gestaltest und in die du deine ganze Kreativität legen kannst. In der Kreativwerkstatt von Nicole Hieckmann findet ihr eine Menge Material und Farben. Alle können hier ganz individuell kreativ werden und einen kleinen Schatz für das eigene Zimmer oder einen anderen lieben Menschen gestalten.

    18 – Glückswächter II – Leider bereits ausgebucht


    Einblicke in Nicoles Kreativwelt gibt es hier: www.nicoles-kreativwelt.de


    Grünholzschnitzen II

    Schnitzen kann man nicht nur in Lönneberga:
    ein gutes Messer, ein Stück Holz und los geht’s. Ob Tiere, Schmuck oder praktische Gebrauchsgegenstände, entscheidet ihr. Ihr könnt Werkzeuge für die Weiterverarbeitung und Verzierung eurer Werkstücke erproben. Dazu gibt es Tipps von Künstler Matthias Stennecken zur Auswahl des Holzes und zur Handhabung des Messers.

    Eigene Schnitzmesser können gerne mitgebracht werden.


    19 – Grünholzschnitzen – Samstag, 13. Januar ´24 – 11:00 – 14:00 Uhr – 10 – 20 Jahre – max 10 TN leider ausgebucht

    Es gibt einen weiteren Workshop bereits im Dezember- siehe oben. Dort sind auch noch Plätze frei!
    Die Workshops sind identisch, es kann nur ein Termin je TN gebucht werden!


    Breakdance

    6step & windmill – was in den frühen 70er Jahren auf den Straßen der Bronx begonnen hat, ist immer noch angesagt – Breakdance. Egal ob footworks oder powermoves – das breaken erfordert nicht nur tänzerisches Können sondern beinhaltet auch viele athletische Elemente.

    Der erfahrene Trainer Arthur Zillekens (u.a. 8counts/Geldern und movefactory/Kleve) zeigt euch im Workshop erste einfache Schritte und übt mit euch auch einen sogenannten „baby-freeze“.


    20 – Breakdance – Samstag, 13. Januar ´24 – 15:00 – 17:00 Uhr – 10 – 20 Jahre – max 15 TN


    Kreativer Walderlebnistag – Spuren im Winterwald

    Bei einer Entdeckungstour im Winterwald geht ihr gemeinsam mit den Naturpädagoginnen Katja Plenzdorf-Weber und Claudia Thiel auf Spurensuche – vielleicht sogar im Schnee -, gestaltet aus Naturmaterial fantasievolle Kunstwerke und erlebt Spaß und Spannung mit Lichterspielen bei einsetzender Dunkelheit.

    Bitte Wetter angepasste Kleidung tragen und wenn vorhanden, Taschenlampe mitbringen.

    21 – Waldralley II – Dienstag, 23. Januar ´24 – 15:30 -17:30 Uhr – 6 – 12 Jahre – max 15 TN leider ausgebucht

    Wenn Ihr selbst einmal etwas mit Katja erleben möchtet könnt ihr auf ihrer Homepage mehr über ihre Angebote erfahren: www.naturgestalten.net


    Dein Lebenslabyrinth – Malerei mit Tatjana van Went

    Mit Kreativität und einem gemeinsamen Blick auf das bunte Leben, erstellst du dein eigenes künstlerisches Lebenslabyrinth auf großem Papier.

    Mit der Künstlerin Tatjana van Went erlebst du innerhalb der Gruppe achtsame Momente und deinen persönlichen Malprozess. Sei gespannt auf die vielen kleinen Botschaften, die dir deine Pinselstriche zuflüstern.

    Mit verschiedenen Maltechniken wird dein Kunstwerk zu einem Unikat – genau so einzigartig, wie du es bist!


    22 – Dein Lebenslabyrinth – Donnerstag, 25. Januar ´24 – 17:00 – 19:00 Uhr – 8 – 20 Jahre – max 12 TN leider ausgebucht


    Drillbow-Bau – Die Kunst des Feuermachens

    Vom Bau über die Glut bis hin zum Feuer.

    Unsere Vorfahren haben den Drillbow genutzt um das lebenswichtige Feuer zu entfachen. Wir bauen unseren eigenen Drillbow. Der Drillbow wird mit etwas Geduld dazu genutzt, eines eigenes kleines Feuer zu entfachen.

    Auf dem selbstentfachten Feuer wird ein kleiner Snack und ein Heißgetränk zubereitet. Durch den Workshop und eurer Naturerlebnis begeleitet euch der erfahrenen Umwelt- und Erlebnispädagogen Sven Hendrix.

    Im Workshop sind alle Materialien sowie Snackkosten enthalten.
    Kaltgetränke können von zuhause mitgebracht werden.


    23 – Drillbow-Bau – Samstag, 27. Januar ´24 – 10:00 – 13:00 Uhr – 10 – 20 Jahre – max 12 TN


    Glutblasen – eine Schale entsteht!

    Am Feuer wird aus einem Stück Baumstamm eine Schüssel hergestellt.
    Mit Hilfe der Glutblasetechnik erstellen wir unsere eigene individuelle Holzschüssel.

    Mit viel Geschick und Geduld entsteht eine Schüssel, aus der wir am Ende einen knusprigen Snack genießen. Durch den Workshop und eurer Naturerlebnis begeleitet euch der erfahrenen Umwelt- und Erlebnispädagogen Sven Hendrix.

    Im Workshop sind alle Materialien sowie Snackkosten enthalten.
    Kaltgetränke können von zuhause mitgebracht werden.

    Ideen für weitere Workshops – Sendet uns gerne Eure Anregungen an infoÄTwirksam-ev.de!